KGaA – eine so stabile wie flexible Unternehmens­struktur

hornbach-holding-unternehmen-KGaA-Rechtsform

KGaA – eine so stabile wie flexible Unternehmens­struktur

Die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA ist die Muttergesellschaft der HORNBACH-Gruppe. Sie ist selbst nicht im operativen Einzelhandel tätig. Vielmehr dient sie als Dachgesellschaft für die HORNBACH Baumarkt AG, die HORNBACH Immobilien AG und die HORNBACH Baustoff Union GmbH. 

Die Aktie der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA ist im SDAX gelistet. Damit kombiniert HORNBACH die Dynamik eines börsennotierten Unternehmens mit dem langfristigen Denken eines Familienunternehmens, das unser Handeln bis heute prägt. 

Stand: Geschäftsbericht 2021/22

Stand: Geschäftsbericht 2021/22

In einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) stammt das Gesamtkapital von persönlich haftenden Gesellschaftern (Komplementären) und anderen Gesellschaftern (Kommanditaktionäre), die nur in Höhe ihrer Kapitaleinlage (Aktien) haften. Die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA ist eine Kommanditgesellschaft auf Aktien, deren Komplementärin, eine Aktiengesellschaft (AG) ist. Sie ist eine Handelsgesellschaft und somit Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuchs. 

Die HORNBACH Holding AG & Co. KGaA wird durch ihre persönlich haftende Gesellschafterin, die HORNBACH Management AG, vertreten, die auch die Geschäfte der KGaA führt. Der Vorstand der HORNBACH Management AG besteht aus Albrecht Hornbach (CEO) und Karin Dohm (CFO).

Der Vorstand

Der Ankeraktionär der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA ist die Hornbach Familien-Treuhandgesellschaft mbH. Sie hielt zum 28. Februar 2022 unverändert 100 Prozent des Grundkapitals der HORNBACH Management AG und 37,5 Prozent des Grundkapitals der KGaA. Die weiteren 62,5 Prozent sind insbesondere in der Hand institutioneller Investoren.