stage

Ad-hoc-Mitteilung der Hornbach Holding AG & Co. KGaA: Anhebung der Dividende für das Geschäftsjahr 2021/22 vorgeschlagen

Bornheim (Pfalz), Deutschland, 9. Mai 2022, 11:03 MESZ.

Der Vorstand der HORNBACH Management AG, der persönlich haftenden Gesellschafterin der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA (ISIN: DE0006083405), hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, dem Aufsichtsrat der HORNBACH Holding AG & Co. KGaA für das Geschäftsjahr 2021/22 die Erhöhung der Dividende auf 2,40 EUR je dividendenberechtigter Stückaktie (Geschäftsjahr 2020/21: 2,00 EUR) vorzuschlagen.

Vorbehaltlich der Zustimmung des Aufsichtsrats in seiner Bilanzsitzung am 12. Mai 2022, wird der Gewinnverwendungsvorschlag der Hauptversammlung am 8. Juli 2022 zur Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns vorgelegt werden.

Die endgültigen Zahlen und alle Details zur Ergebnisentwicklung des Geschäftsjahres 2021/22 werden am 17. Mai 2022 veröffentlicht.

Download: PDF (104,67 kB)

Datum:00.00.0000

Tags:rutrum, faucibus, dolor, auctor

Zeichen:0000

Wörter:000

Herunterladen

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Antje Kelbert
Head of Communications
und Investor Relations

T +49 (0) 6348-60-2444

F +49 (0) 6348-60-4299

antje.kelbert@hornbach.com

Aktienkurs

Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters, um Aktienkurse und den Aktienchart einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte stimmen Sie der Nutzung zu, um diesen Inhalt anzusehen.

Akzeptieren

News

  • Hornbach mit Rekord-Ergebnis in 2021/22 – unverändert hohe Nachfrage in der Frühjahrssaison 2022/23

  • Hornbach Baustoff Union baut Niederlassungsnetz im Saarland aus

Kontakt

Kalender

HORNBACH Holding
Frühjahrskonferenz (Equity Forum)
HORNBACH Baumarkt
Hauptversammlung HORNBACH Baumarkt AG

Mediaservices

Bestellservice Newsletter

Mediathek