stage

Veränderungen in der Geschäftsführung der Hornbach Baustoff Union GmbH: Starkes Bekenntnis für Kontinuität und Wachstum

Neustadt an der Weinstraße / Bornheim bei Landau, 25. August 2021.

Die Gesellschafterversammlung der Hornbach Baustoff Union GmbH hat in ihrer heutigen Sitzung wichtige Weichen für die kontinuierliche strategische Weiterentwicklung des Teilkonzerns der Hornbach-Gruppe gestellt: Dr. Christian Hornbach wird mit Wirkung zum 1. Januar 2022 den Vorsitz der Geschäftsführung übernehmen. Er löst damit den langjährigen Vorsitzenden Joachim Schoeck ab, der zum Ende des Geschäftsjahres 2021/22 (28. Februar 2022) in den Ruhestand geht. Bereits mit Wirkung zum 1. September 2021 wird darüber hinaus Niederlassungsleiter Alexander Kortschak in die Geschäftsführung der Baustoffhandelsgruppe bestellt.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit diesen Personalveränderungen in der Geschäftsführung der HBU zum einen frühzeitig ein deutliches Zeichen für Kontinuität und Verlässlichkeit gegenüber unseren Kunden und Geschäftspartnern, aber auch unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzen können. Zum anderen ist es ein starkes Bekenntnis der Hornbach-Familien für den erfolgreichen Wachstumspfad unseres regionalen Baustoffhandels“, kommentierte Albrecht Hornbach, Vorstandsvorsitzender der Hornbach Management AG.

Der Teilkonzern Hornbach Baustoff Union (HBU), der aktuell 34 Niederlassungen in Südwest-Deutschland sowie zwei Standorte in Frankreich betreibt, verzeichnete in den vergangenen fünf Geschäfts¬jahren mit einem Umsatzplus von 55% auf fast 340 Mio. EUR das stärkste Wachstum innerhalb der Hornbach-Gruppe. Die HBU-Gruppe umfasst neben der Hornbach Baustoff Union GmbH die UNION Bauzentrum Hornbach GmbH, die Ruhland-Kallenborn & Co. GmbH, die Robert Röhlinger GmbH sowie die Holtz SA. In der Vergangenheit hat die HBU ihre Marktposition durch organisches Wachstum sowie durch Erwerb alteingesessener Baustoffhändler nachhaltig ausgebaut. „Ich bedanke mich bei Joachim Schoeck für seine ausgeprägte unternehmerische Dynamik und überaus erfolgreiche Arbeit für die HBU“, sagte Albrecht Hornbach. „Gleichzeitig freue ich mich sehr, mit Christian Hornbach einen kompetenten Nachfolger für den Geschäfts-führungsvorsitz benennen und mit der Neubestellung von Alexander Kortschak die Erneuerung der HBU-Geschäftsführung unterstreichen zu können.“

Joachim Schoeck (66) wurde 2005 in die Geschäftsführung der HBU bestellt, in der er zuvor bereits als Prokurist tätig war. Er hat in den vergangenen 17 Jahren das Unternehmen maßgeblich ausgebaut, sowohl in der Expansion einschließlich dem Bau neuer Standorte als auch im Einkauf und insbesondere in der vertrieblichen und operativen Gesamtverantwortung.

Dr. Christian Hornbach (43) trat der Geschäftsführung der HBU am 1. September 2015 bei und verantwortete in den vergangenen sechs Jahren die Bereiche Finanz- und Rechnungswesen, Controlling, Recht und Compliance, Personalwesen, Informationstechnologie und Technischer Einkauf. Gemeinsam mit seinen Kollegen Joachim Schoeck und Robert Kautzmann hat er insbesondere die Expansion der HBU durch den Kauf und die erfolgreiche Integration mehrerer regionaler Baustoffhandelsbetriebe wesentlich vorangetrieben.

Mit Alexander Kortschak (42), der viele Jahre erfolgreich mehrere Niederlassungen der HBU geleitet hat, konnte ein neues Mitglied für die Geschäftsführung gewonnen werden. Aufgrund seiner zwanzigjährigen Zugehörigkeit zum HBU-Konzern verfügt er zudem über ein ausgeprägtes Vertrauensverhältnis zu Kunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Bereits seit dem 1. September 2016 gehört Robert Kautzmann (50) der Geschäftsführung an. Neben seiner Verantwortung im Zentraleinkauf trägt er als Regionalleiter im operativen Tagesgeschäft zur Weiterentwicklung des Baustoffhandelsgeschäfts bei.

Bis zum Ausscheiden von Joachim Schoeck aus der HBU zum Geschäftsjahresende 28. Februar 2022 hat die HBU eine vierköpfige Geschäftsführung.

Die Hornbach Baustoff Union GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der Hornbach Holding AG & Co. KGaA. Die Hornbach Management AG ist die persönlich haftende Gesellschafterin (Komplementärin) der Hornbach Holding AG & Co. KGaA. Der Vorstand der persönlich haftenden Gesellschafterin führt die Geschäfte der KGaA und vertritt diese gegenüber Dritten.

Download: PDF (249,00 kB)

Datum:00.00.0000

Tags:rutrum, faucibus, dolor, auctor

Zeichen:0000

Wörter:000

Herunterladen

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Axel Müller
Leiter Group Communications,
Konzernsprecher

T +49 (0) 6348-60-2444

F +49 (0) 6348-60-4299

axel.mueller@hornbach.com

Aktienkurs

Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters, um Aktienkurse und den Aktienchart einzubetten. Dieser Service kann Daten zu Ihren Aktivitäten sammeln. Bitte stimmen Sie der Nutzung zu, um diesen Inhalt anzusehen.

Akzeptieren

News

  • Personalie: Neuer Head of Communications und Investor Relations der Hornbach-Gruppe

  • Erster HORNBACH VLOEREN eröffnet

Kontakt

Kalender

HORNBACH Holding
Mitteilung 3. Quartal 2021/2022 zum 30. November 2021
HORNBACH Baumarkt
Mitteilung 3. Quartal 2021/2022 zum 30. November 2021

Mediaservices

Bestellservice Newsletter

Mediathek