dcsimg
stage

Ad-hoc-Mitteilung: Kingfisher-Vertreter ziehen sich aus HORNBACH-Aufsichtsrat zurück

Neustadt an der Weinstraße, 11. September 2013. Die Vertreter des britischen Einzelhandelskonzerns Kingfisher plc, London, im Aufsichtsrat der HORNBACH HOLDING AG haben ihre Mandate niedergelegt. Demnach scheiden Kevin O'Byrne (Kingfisher Divisional CEO, B&Q) und David Paramor (Finance and Planning Director, Kingfisher plc) zum 11. September 2013 aus dem Kontrollgremium aus. Zeitgleich legt auch der Kingfisher-Vertreter im Aufsichtsrat der Tochtergesellschaft HORNBACH-Baumarkt-AG, John Declerck (Group Strategy Director, Kingfisher plc), sein Mandat nieder.

Zur Begründung heißt es, mit diesem vorsorglichen Schritt sollen mögliche Interessenskonflikte, die sich aus der Expansionsstrategie der Unternehmen ergeben, vermieden werden. Seit der Übernahme von 15 Bricostore-Baumärkten in Rumänien im Mai 2013 steht Kingfisher erstmals seit Beginn der strategischen Allianz mit HORNBACH im Dezember 2001 in direkter Konkurrenz zu seinem deutschen Kooperationspartner. Wie Kingfisher im Rahmen seiner Halbjahresberichterstattung am 11. September 2013 bekannt gab, planen die Briten im Sommer 2014 ihren Markteintritt in Deutschland mit vier Testmärkten ihres kleinflächigen und auf professionelle Kunden ausgerichteten Fachhandelsformats "Screwfix".

Kingfisher hält eine qualifizierte Minderheitsbeteiligung von 25% plus zwei Aktien am stimmberechtigen Kapital der HORNBACH HOLDING AG. Darüber hinaus hält Kingfisher 17,4% der börsennotierten Vorzugsaktien der HORNBACH HOLDING AG (ISIN DE0006083439) sowie 5,2% der Anteile an den börsennotierten Stammaktien der HORNBACH-Baumarkt-AG (ISIN DE0006084403).

Datum:00.00.0000

Tags:rutrum, faucibus, dolor, auctor

Zeichen:0000

Wörter:000

Herunterladen

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Axel Müller
Leiter Group Communications,
Konzernsprecher

T +49 (0) 6348-60-2444

F +49 (0) 6348-60-4299

axel.mueller@hornbach.com

Aktienkurs

News

  • Stimmrechtsmitteilung: Hornbach Holding AG & Co. KGaA // Prudential plc

  • Ad-hoc-Mitteilung der HORNBACH Baumarkt AG: Unerwarteter Ergebnisrückgang im dritten Quartal 2018/19 trotz erfreulicher Umsatzzuwächse – Ertragsprognose wird angepasst

Kontakt

Kalender

HORNBACH Holding
Mitteilung 3. Quartal 2018/2019 zum 30. November 2018
HORNBACH Baumarkt
Mitteilung 3. Quartal 2018/2019 zum 30. November 2018

Mediaservices

RSS Bestellservice Newsletter

Mediathek