dcsimg
stage

Hornbach Baumarkt AG stärkt Standort Bornheim

Bornheim bei Landau, 11. Juni 2019. Der Ausbau und die Modernisierung des Unternehmenssitzes der Hornbach Baumarkt AG im südpfälzischen Bornheim befinden sich auf der Zielgeraden: Nach der Erweiterung um zwei Verwaltungsgebäude im Jahr 2017 soll bis Ende des Geschäftsjahres 2019/20 auch die Renovierung des Hauptgebäudes abgeschlossen werden. Danach zieht der Baumarktbetreiber die Verwaltungsfunktionen an seinem Stammsitz in Bornheim zusammen. Rund 280 Beschäftigte werden ihren Arbeitsplatz von Neustadt an der Weinstraße in das rund 15 Kilometer entfernte Bornheim verlagern. Das Unternehmen verspricht sich von diesem Schritt eine bessere Zusammenarbeit in der Verwaltung, Vorteile für das operative Handelsgeschäft in Deutschland und deutliche Kosteneinsparungen. Die Muttergesellschaft Hornbach Holding AG & Co. KGaA sowie die Hornbach Baustoff Union GmbH behalten ihren Sitz unverändert in Neustadt an der Weinstraße.

Seit 1954 hat das 1871 in Landau in der Pfalz gegründete Familienunternehmen Hornbach seinen Sitz in Bornheim. 1968 eröffnete Otmar Hornbach dort den ersten kombinierten Bau- und Gartenmarkt Europas. Im Zuge des beschleunigten Unternehmenswachstums zu Beginn des neuen Jahrtausends waren einzelne Fachabteilungen der Hornbach Baumarkt AG aufgrund fehlender räumlicher Kapazitäten nach Neustadt an der Weinstraße ausgelagert worden. Nach der Erweiterung um zwei vierstöckige Verwaltungsgebäude und der Modernisierung des fünfstöckigen Hauptgebäudes bietet der Standort Bornheim in Kürze Platz für sämtliche Mitarbeiter der Deutschland- und Konzernverwaltung.

„Mit dem Umzug wollen wir nicht nur die fachliche Zusammenarbeit innerhalb der Zentrale effizienter organisieren. Gleichzeitig stärken wir dadurch auch die Entwicklung unseres Deutschlandgeschäfts. Wir rücken zusammen, nutzen Synergien, beschleunigen Entscheidungen“, erläuterte Karsten Kühn, Mitglied des Vorstands der Hornbach Baumarkt AG.

„Die Verschmelzung der Verwaltungsstandorte in Bornheim ist ein deutlicher Schritt in Richtung Kosteneffizienz. Die Hornbach Baumarkt AG verspricht sich davon eine jährliche Einsparung bei den zentralen Verwaltungskosten im hohen sechsstelligen Bereich“, sagte Karsten Kühn.

Für die Mitarbeiter entfallen künftig zeitraubende Fahrten zwischen zwei Verwaltungsstandorten. Überdies wird die bestehende Infrastruktur in Bornheim besser genutzt werden. Am Standort befinden sich neben den Verwaltungsabteilungen unter anderem noch der größte Bau- und Gartenmarkt des Konzerns, ein Schulungszentrum, das Logistikzentrum Essingen sowie Einkaufsmöglichkeiten im benachbarten Fachhandelszentrum.

Die Hornbach Immobilien AG, Eigentümerin der Gewerbeflächen auf dem Gelände der ehemaligen Turenne-Kaserne in Neustadt, wird für die voraussichtlich im Frühjahr 2020 freiwerdenden Räumlichkeiten im Le Quartier Hornbach 13 und 19 Nachmieter suchen (Kontaktaufnahme über: Tel. +49-6348-60-2921 oder expansion@hornbach.com).

Download: PDF (26,04 kB)

Datum:00.00.0000

Tags:rutrum, faucibus, dolor, auctor

Zeichen:0000

Wörter:000

Herunterladen

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Florian Preuß
Leiter Public Relations,
Pressesprecher

T +49 (0) 6348-60-2571

F +49 (0) 6348-60-4299

florian.preuss@hornbach.com

Aktienkurs

News

  • Stimmrechtsmitteilung: Hornbach Baumarkt AG // Platinum

  • Stimmrechtsmitteilung: Hornbach Holding AG & Co. KGaA // Platinum

Kontakt

Kalender

HORNBACH Holding
Mitteilung 1. Quartal 2019/2020 zum 31. Mai 2019
HORNBACH Baumarkt
Mitteilung 1. Quartal 2019/2020 zum 31. Mai 2019

Mediaservices

RSS Bestellservice Newsletter

Mediathek