dcsimg
stage

„Mach’s besser“: Hornbach veröffentlicht erstes Nachhaltigkeitsmagazin

Bornheim, 5. Juli 2018. Pünktlich zur Hauptversammlung veröffentlicht die Hornbach-Gruppe das erste Nachhaltigkeitsmagazin der Firmengeschichte. „Mach’s besser – Mit Verantwortung Bauen und Gestalten“ führt den Leser auf 50 Seiten durch die Nachhaltigkeitsthemen des Unternehmens: Damit macht Hornbach die Themen, die bereits in der Nichtfinanziellen Konzernerklärung dargelegt wurden, erlebbar. „Nachhaltigkeit in allen drei Dimensionen – ökonomisch, ökologisch und sozial – war schon immer der Eckpfeiler unseres unternehmerischen Handelns und ist bis heute Voraussetzung für unseren Erfolg. Das verdeutlichen die Beiträge in unserem ersten Nachhaltigkeitsmagazin“, sagt Albrecht Hornbach, Vorstandsvorsitzender der Hornbach Management AG.

Den Magazin-Titel versteht Hornbach auch als selbstkritischen Appell an das eigene Unternehmen. „Auf den Lorbeeren ausruhen gilt nicht: Es ist unser dauerhafter Anspruch, als Unternehmen unserer Verantwortung für Mensch und Umwelt gerecht zu werden – und das merkt jeder, der einen Blick in unser erstes Nachhaltigkeitsmagazin wirft“, so Albrecht Hornbach.

Nachhaltigkeitsthemen Gesichter geben

Erlebbar werden die Nachhaltigkeitsthemen des Pfälzer Familienunternehmens nun im Magazin. Zum Beispiel durch Artikel wie jenem über einen jungen Kollegen, der aufgrund eines seltenen Gendeffekts innerhalb weniger Wochen nahezu erblindete, aber bei Hornbach blieb, weil er abteilungsübergreifend Unterstützung fand. Oder jener über die Mühen der Hornbach-Recruiter, sich im Werben um IT-Nachwuchs gegen große Banken oder den Bundesnachrichtendienst durchsetzen. Sowie jener über Isabela, Cristina und Mesut, die in Rumänien von einem dualen Ausbildungssystem profitieren, das Hornbach maßgeblich mitinitiiert hat.

Im Gespräch mit Greenpeace und dem FSC®

Dass es Hornbach mit dem Thema Nachhaltigkeit ernst ist und das Unternehmen dabei auch nicht vor Kritik und Verbesserungsvorschlägen zurückschreckt, unterstreicht der finale Beitrag in „Mach’s besser“ noch einmal eindrücklich: eine offene Diskussion zwischen Dr. Uwe Sayer, dem Geschäftsführer von FSC® Deutschland, Sandra Hieke von der Umweltschutzorganisation Greenpeace sowie Andreas Back, der innerhalb der Hornbach Baumarkt AG die Bereiche Qualitätsmanagement, Umwelt und CSR führt. Ein diskussionsfreudigesTrio und eine zentrale Frage: Lassen sich ökologische und ökonomische Interessen tatsächlich miteinander vereinbaren? Die Antwort liefert Hornbach auf 50 themenreichen Seiten Nachhaltigkeitsbericht.

Download Pressemitteilung: DOCX (91,02 kB)

Download HORNBACH Nachhaltigkeitsmagazin: PDF (7,76 MB)

Datum:00.00.0000

Tags:rutrum, faucibus, dolor, auctor

Zeichen:0000

Wörter:000

Herunterladen

Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen

Anna Krall
Referentin Public Relations

T +49 (0) 6348-60-4556

F +49 (0) 6348-60-4299

anna.krall@hornbach.com

Aktienkurs

News

  • Ein System für alle smarten Projekte

  • Ad-hoc-Mitteilung: Vorstand beschließt Aktienrückkauf für Belegschaftsaktienausgabe

Kontakt

Kalender

HORNBACH Holding
Halbjahresfinanzbericht 2018/2019 zum 31. August 2018
HORNBACH Baumarkt
Halbjahresfinanzbericht 2018/2019 zum 31. August 2018

Mediaservices

RSS Bestellservice Newsletter

Mediathek