dcsimg
stage
  • Kapitalflussrechnung
    HORNBACH Holding AG & Co. KGaA Konzern

    für die Zeit vom 1. März 2017 bis 28. Februar 2018

     2017/18
    T€
    2016/17
    T€
    Konzernjahresüberschuss95.74789.914
    Abschreibungen auf Gegenstände des Anlagevermögens102.36397.467
    Veränderung der Rückstellungen7.0807.161
    Gewinne/Verluste aus dem Abgang von Anlagevermögen sowie von zur Veräußerung vorgesehenen langfristigen Vermögenswerten-2.371-2.991
    Veränderung der Vorräte, der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Aktiva-46.000-12.004
    Veränderung der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Passiva28.064-8.484
    Sonstige nicht zahlungswirksame Aufwendungen/Erträge-2.6827.656
    Mittelzufluss aus laufender Geschäftstätigkeit182.201178.718
    Einzahlungen aus Abgängen von Gegenständen des Anlagevermögens sowie von zur Veräußerung vorgesehenen langfristigen Vermögenswerten9.16810.698
    Auszahlungen für Investitionen in das Sachanlagevermögen-139.360-172.414
    Auszahlungen für Investitionen in immaterielle Vermögenswerte-8.623-6.601
    Auszahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kurzfristigen Finanzdisposition30.000-30.000
    Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit-108.815-198.317
    Gezahlte Dividenden-29.118-29.118
    Einzahlungen aus der Aufnahme von Finanzkrediten07.500
    Auszahlungen für die Tilgung von Finanzkrediten-31.886-110.325
    Änderung Anteile an Tochterunternehmen ohne Änderung der Beherrschung-351-90
    Veränderung der kurzfristigen Finanzkredite und der
    Finanzierungsleasing-Verbindlichkeiten
    -36.647-8.366
    Mittelabfluss aus Finanzierungstätigkeit-98.002-140.399
    Zahlungswirksame Veränderung des Finanzmittelbestands-24.616-159.998
    Wechselkursbedingte Veränderung des Finanzmittelbestands-1.400350
    Finanzmittelbestand 1. März190.073349.722
    Finanzmittelbestand am Bilanzstichtag164.056190.073

    Der Finanzmittelbestand beinhaltet Geldbestände und Bankguthaben sowie andere kurzfristige Geldanlagen.

    Der Posten sonstige nicht zahlungswirksame Aufwendungen/Erträge enthält im Wesentlichen latente Steuern sowie unrealisierte Fremdwährungseffekte.

    Der Mittelzufluss aus der laufenden Geschäftstätigkeit wurde durch Ertragsteuerzahlungen um T€ 32.017 (Vj. T€ 18.117) und durch Zinszahlungen um T€ 27.320 (Vj. T€ 29.930) gemindert sowie durch erhaltene Zinsen um T€ 707 (Vj. T€ 3.887) erhöht.

    Download XLSX (12,98 kB)

    Die Kapitalflussrechnung zum Ende eines Geschäftsjahres ist Teil des jeweiligen Geschäftsberichtes. Den aktuellen sowie historische Geschäftsberichte der HORNBACH Holding finden Sie hier: Publikationen

  • Kapitalflussrechnung HORNBACH Baumarkt AG Konzern

    für die Zeit vom 1. März 2017 bis 28. Februar 2018

     2017/18
    T€
    2016/17
    T€
    Konzernjahresüberschuss58.66752.864
    Abschreibungen auf Gegenstände des Anlagevermögens80.36376.122
    Veränderung der Rückstellungen9.0407.760
    Gewinne/Verluste aus dem Abgang von Anlagevermögen sowie von zur Veräußerung vorgesehenen langfristigen Vermögenswerten-401679
    Veränderung der Vorräte, der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Aktiva-40.626-17.951
    Veränderung der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen sowie anderer Passiva29.394-11.128
    Sonstige nicht zahlungswirksame Aufwendungen/Erträge-2.3316.870
    Mittelzufluss aus laufender Geschäftstätigkeit134.106115.217
    Einzahlungen aus Abgängen von Gegenständen des Anlagevermögens sowie von zur Veräußerung vorgesehenen langfristigen Vermögenswerten2.4381.555
    Auszahlungen für Investitionen in das Sachanlagevermögen-120.859-150.424
    Auszahlungen für Investitionen in immaterielle Vermögenswerte-7.824-6.578
    Ein-/Auszahlungen aufgrund von Finanzmittelanlagen im Rahmen der kurzfristigen Finanzdisposition30.000-30.000
    Mittelabfluss aus Investitionstätigkeit-96.245-185.447
    Gezahlte Dividenden-21.629-21.629
    Auszahlungen für die Tilgung von Finanzkrediten-3.111-83.659
    Einzahlungen aus Konzernfinanzierung035
    Veränderung der kurzfristigen Finanzkredite und der
    Finanzierungsleasing-Verbindlichkeiten
    -22.9585.128
    Mittelabfluss aus Finanzierungstätigkeit-47.698-100.125
    Zahlungswirksame Veränderung des Finanzmittelbestands-9.837-170.355
    Wechselkursbedingte Veränderung des Finanzmittelbestands-1.059390
    Finanzmittelbestand 1. März113.033282.998
    Finanzmittelbestand am Bilanzstichtag102.138113.033

    Der Finanzmittelbestand beinhaltet Geldbestände und Bankguthaben sowie andere kurzfristige Geldanlagen.

    Der Posten sonstige nicht zahlungswirksame Aufwendungen/Erträge enthält im Wesentlichen latente Steuern sowie unrealisierte Fremdwährungseffekte.

    Der Mittelzufluss aus der laufenden Geschäftstätigkeit wurde durch Ertragsteuerzahlungen um T€ 21.310 (Vj. T€ 11.102) und durch Zinszahlungen um T€ 20.011 (Vj. T€ 21.279) gemindert sowie durch erhaltene Zinsen um T€ 740 (Vj. T€ 1.133) erhöht.

    Download XLSX (14,05 kB)

    Die Kapitalflussrechnung zum Ende eines Geschäftsjahres ist Teil des jeweiligen Geschäftsberichtes. Den aktuellen sowie historische Geschäftsberichte der HORNBACH Baumarkt finden Sie hier: Publikationen

Verwandte Themen

Aktienkurs

News

  • Ein System für alle smarten Projekte

  • Ad-hoc-Mitteilung: Vorstand beschließt Aktienrückkauf für Belegschaftsaktienausgabe

Kontakt

Kalender

HORNBACH Holding
Halbjahresfinanzbericht 2018/2019 zum 31. August 2018
HORNBACH Baumarkt
Halbjahresfinanzbericht 2018/2019 zum 31. August 2018

Mediaservices

RSS Bestellservice Newsletter

Mediathek