dcsimg
stage

Deutscher Corporate Governance Kodex (DCGK)

Der Deutsche Corporate Governance Kodex (DCGK) hat zum Ziel, das deutsche Corporate Governance System transparent und nachvollziehbar zu machen. Er will das Vertrauen der internationalen und nationalen Anleger, der Kunden, der Mitarbeiter und der Öffentlichkeit in die Leitung und Überwachung deutscher börsennotierter Gesellschaften fördern. Der DCGK besteht aus drei verschiedenen Elementen. Zum einen beschreibt er gesetzliche Vorschriften zur Leitung und Überwachung ("Unternehmensführung") deutscher börsennotierter Gesellschaften, die im Wesentlichen im Aktiengesetz geregelt sind. Als weitere Elemente enthält er international und nationale anerkannter Standards guter und verantwortungsvoller Unternehmensführung, in Form von Empfehlungen und Anregungen. Die Empfehlungen werden im Text des Kodex mit "soll" und die Anregungen mit "sollte" gekennzeichnet.

Der Kodex besitzt über die Entsprechenserklärung gemäß § 161 AktG eine gesetzliche Grundlage. Danach sind im Gegensatz zu gesetzlichen Vorschriften die Empfehlungen und Anregungen zwar nicht verbindlich, allerdings sind Abweichungen zu den Empfehlungen zu begründen und mit der jährlich abzugebenden Entsprechenserklärung zu veröffentlichen - „Comply or Explain“.

Die aktuelle Entsprechenserklärung nach § 161 AktG der HONRBACH Holding AG & Co. KGaA und der HORNBACH Baumarkt AG finden Sie hier: Entsprechenserklärungen

Anbei steht Ihnen die aktuelle Fassung des Deutschen Corporate Governance Kodex als PDF zum Download zur Verfügung: PDF (208,62 kB)

Verwandte Themen

Aktienkurs

News

  • Hornbach-Gruppe verbessert Umsatz um 4,9%

  • Stimmrechtsmitteilung: Hornbach Holding AG & Co. KGaA // M&G Investment Funds (7) ICVC

Kontakt

Kalender

HORNBACH Holding
Bilanzpressekonferenz für das Geschäftsjahr 2016/2017
HORNBACH Baumarkt
Bilanzpressekonferenz für das Geschäftsjahr 2016/2017

Mediaservices

RSS Bestellservice Newsletter

Mediathek